Blogs und Websites mit WordPress –
Repräsentieren, Publizieren, Kommunizieren.

Blogs und Websites mit WordPress – <br />Repräsentieren, Publizieren, Kommunizieren.
Wordpress-Logo

Mit einem Weblog (kurz: Blog) können Sie regelmäßig Beiträge im Netz veröffentlichen und damit Ihre Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Interessierte über Ihr Unternehmen auf dem Laufenden halten. Durch die Möglichkeit der Kommentare und der Vernetzung mit anderen Blogs und Websites können Sie mit diesem Instrument wunderbar einen zusätzlichen Kommunikationskanal eröffnen.

Aber auch kleinere Websites ohne Blogcharakter werden zunehmend mit WordPress und dessen reichlichen Varianten der Erweiterbarkeit genutzt.

Dienstleistungen

Maischner Online Business kann Sie komplett unterstützen:

  • Konzept
  • Design (über Partner)
  • Umsetzung (Erstellung oder Anpassung eines WordPress-Themes)
  • Erweiterung (durch Nutzung, Anpassung und Erstellung von WordPress-Plugins)
  • Online-Marketing-Maßnahmen

Ihr WordPress-Blog

WordPress ist die mit Abstand verbreitetste Open-Source-Blogsoftware. Es empfiehlt sich dabei, diesen Blog entweder als Subdomain unter Ihrer Hauptdomain (z.B. blog.Ihr-Unternehmen.de) laufen zu lassen oder – wenn ihr Blog ein generisches Thema betrifft – könnte man auch eine eigene Domain wie z.B. Begriff-Blog.de oder BegriffBlog.de verwenden (sofern die Domain noch frei oder zu erwerben ist). Eine ausschließliche Nutzung von Facebook oder einem Freeblog (z.B. bei tumblR.com) ist nicht empfehlenswert. Die Arbeit in sozialen Netzwerken sollte ihren Blog nur unterstützen und diesen nicht ersetzen.

Die Vorteile eines eigenen Blogs gegenüber einer Nutzung eines externen Dienstes sind:

  • Die Inhalte bleiben in Ihrer Hand und nützen Ihrem Unternehmen direkt wenn ein Suchender über eine Suchmaschine auf Ihr Blog stößt und anschließend oder auch später Ihre Unternehmenswebsite betritt.
  • Auch wertvolle Verweise von anderen Seiten (Backlinks) werden Ihrem Blog bzw. damit auch Ihrer Unternehmenswebsite zugerechnet und steigern nachhaltig Ihr Ranking in Suchmaschinen
  • Falls der Dienst seine Regeln ändert oder den Betrieb einstellt (z.B. Posterous), fangen Sie im schlimmsten Fall wieder bei Null an. Wenn Sie die Inhalte vorher exportieren können, müssen diese an anderer Stelle wieder importiert und das Blog aufgebaut und bekannt gemacht werden.

Markenkommunikation

Zusätzlich kann man die neuesten Blogbeiträge natürlich auch auf Ihrer Unternehmenswebsite anteasern und damit mit dem Blog verknüpfen oder über Ihren Twitter- oder Facebook-Account verbreiten.

Neben der reinen Markenstärkung und authentischen Außendarstellung kann mit einem gut geführten Blog auch wertvolles und ehrliches Kundenfeedback eingesammelt werden. Es ist hierbei natürlich nicht zu vermeiden, auch kritische Stimmen zu Wort kommen zu lassen – doch gerade diese und vor allem Ihre professionelle und freundliche Reaktion auf diese sind alles andere als schädlich für Ihren guten Ruf.