Blog
Suchmaschinenoptimierung mit TYPO3 (Teil 1)

Das Potential für eine kleine lockere Serie hier im Blog mit dem Thema „Onpage-Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit dem Open Source CMS TYPO3“ liegt bei meinem täglichen Schaffen ja nahe. Die Grundlagen beider Bereiche sollten dabei klar sein. Hier soll es also nicht um grundlegende und offensichtliche Möglichkeiten gehen.

Als Nebenprodukt eines aktuellen Kundenprojektes ist der Teil 1 entstanden:

Meta-Description der Hauptseiten im Fußbereich der Unterseiten darstellen

Zunächst kann man festhalten, dass für die Onpage-SEO saubere Texte mit relevanten Keywords wichtig sind. Wichtig ist auch die Verteilung auf der Seite und die für den Menschen sinnvoll lesbare Darstellung. Manchmal kann man eben nicht auf jeder Seite Texte mit allen interessanten Keywords unterbringen ohne den Nutzer zu nerven.

Mit der Variante hier schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits ist man angehalten, wenigstens die Meta-Descriptions der Hauptkategorien mühevoll zu pflegen – und zweitens bekommen alle Hauptkategorien und deren Unterseiten noch eine kleine Fußzeile mit SEO-relevantem Text mitgeliefert.

Schritt 1: Meta-Descriptions füllen
Die Meta-Description möchte mal zumindest für die wichtigen Seiten sinnvoll formulieren und füllen (man bedenke, dass diese gern mal als Snippet in Google herangezogen wird).  Man sollte hiermit einen Klickreiz erzeugen und auf eine schnöde Keywordauflistung verzichten – auch wenn die wichtigsten zwei – drei natürlich vorhanden sein sollten (da diese – wenn danach gesucht wurde – ja im Suchergebniss auch fett dargestellt werden).

Schritt 2: $TYPO3_CONF_VARS anpassen
Entweder über das Install-Tool oder direkt in die localconf.php gilt es folgenden Wert einzutragen:

$TYPO3_CONF_VARS['FE']['addRootLineFields'] = 'description';

Das ist die Vorbereitung für den nächsten Schritt, in dem über das Rootline-Array auf die Description der Hauptseiten zurückgegriffen wird. Standardmäßig ist diese hier nämlich nicht mit enthalten.

Schritt 3: Description per Typoscript im Template einfügen
Der Code hier ist natürlich nur skizziert und beispielhaft. Dies möge jeder mit seinem eigenen Stil sowie seiner Nomenklatur verwenden.

lib.FOOTER = TEXT
lib.FOOTER {
    wrap = <div id="footer">|</div>
    data = fullRootLine:1,description
}

Ergebnis: SEO-relevante Text rubrikspezifisch auf jeder Unterseite. Mit ein wenig CSS kann man diese Texte dann noch etwas ihrem Footer-Charakter anpassen – also ein wenig entkräften oder in die so beliebten Fußzeilen mit Navigation und Kontaktdaten sinnvoll einknüpfen.

Viel Spaß beim Nachbauen und viel Erfolg damit in den SERPs :-)

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder sind Pflichtfelder.