Responsiver TYPO3-Relaunch für die TraceTronic GmbH

Kurzinfo zum Projekt

Neuerstellung der TYPO3-Website eines Dresdner IT-Unternehmens mit den Tätigkeitsschwerpunkten Entwicklung, Test und Absicherung von Steuergerätesoftware, Anwendungsentwicklung sowie Entwicklung eingebetteter Systeme.

Tätigkeiten

Responsive Webentwicklung und TYPO3-Integration

Zeitraum

2014

Link

www.tracetronic.de

  • ..
  • ..
  • ..

Info zum Kunden

Die Dresdner TraceTronic GmbH sieht sich mit einem interdisziplinären Team aus Ingenieuren, Mathematikern und Informatikern als Wegbegleiter für die Entwicklung und Absicherung von Steuergeräten für die Automobil- und Zuliefererindustrie. Sie bietet Lösungen, Dienstleistungen und Softwareprodukte an und arbeitet z.B. für BMW, Audi, Bosch und Siemens.
 

Projektbeschreibung

Die Erstellung einer TYPO3-Website für ein IT-Unternehmen, welche der Kunde – so wie seine bisherige Website – vom technischen Vermögen theoretisch locker hätte inhouse umsetzen können, versprach ein spannendes Projekt zu werden.

Nachdem die TraceTronic GmbH von einer Zusammenarbeit mit Maischner Online Business überzeugt war und sich aus einer Auswahl von Agenturen dafür entschieden hatte, rückte die Grundsteinlegung in greifbare Nähe. Die alsbald von der Kreativagentur entworfenen Screendesigns für Desktop- und Responsive-Ansichten wurden in schönste HTML-Templates überführt und mit einem TYPO3 6.1 ummantelt. Während der Projektlaufzeit wurde indes auch TYPO3 6.2 LTS veröffentlicht und natürlich auch in die Website integriert.

Besondere Programmierungen im Sinne von individuellen TYPO3-Extensions waren nicht erforderlich und so konnte für die Umsetzung auf das Standardrepertoire von TYPO3 nebst bewährten Extensions zurückgegriffen werden: Neuigkeiten mit RSS-Feeds, Mehrsprachigkeit sowie eine einfache Seitensuche. Weiterhin eine responsive Darstellung für eine gescheite Präsentation auf tragbaren Endgeräten sowie ein wenig Javascript-Dynamik.

Die besagte besondere Spannung des Projekts ergab sich dadurch, dass es für die Entwicklung einer Website nicht den einen richtigen oder idealen Weg gibt, sondern – gerade bei TYPO3 – etliche gute Umsetzungsvarianten und -ansätze möglich sind. So entspann sich während der Entwicklung und Abnahme ein wertvoller Diskurs mit dem Kunden, bei dem beinahe kein Byte undiskutiert blieb. Mein ohnehin gehobener Qualitätsanspruch sowie die langjährige TYPO3-Erfahrung wurden durch diese Reflexion weiter optimiert und gefestigt. Dies kommt – wie bei jedem durchgeführten Projekt natürlich – auch allen folgenden und bestehenden von mir betreuten Projekten zugute.

Auf jeden Fall wäre die TraceTronic GmbH mit ihrem neuen schicken Bürokomplex am südlichen Hang von Dresden für mich ein interessanter und sympathischer Arbeitgeber – wenn ich nicht bereits selbstständig wäre und mich nicht schon auf das Thema Entwicklung und Optimierung von Internetseiten spezialisiert hätte ;)

Vom Making-of der Imagefotos in der Sächsischen Schweiz, welche auch auf der Website verwendet werden, hat die Agentur Narciss & Tauruss übrigens ein paar bewegte Bilder ins Internet geladen: